Das Hitze-Lager-Tagebuch
vom Montag 28. Juli - Sonntag 10. August 2003

J

Das Team 2003


von li nach rechts: Angela, Franziska, Tine, Vera


Lagerfeuerstelle, links Dusche und Waschplatz, rechts Tageszelt


 

 

Was war am  Sonntag 10.08.03

Bis in die Früh .....


... feierten die Kids im super hergerichteten Tageszelt.


heisse Rythmen, tolle Getränke und eine mords tolle Stimmung. Grosses Lob an das Lagerteam und an die Kids. Hier sieht man dass man zusammengewachsen ist.

Langsames Aufwachen und Blick in die Tatsachen. Die Eltern kommen heute.

Alles ist mittlerweile gepackt. Und nach dem Rundgang durch´s Lager, essen wir teilweise mit den Eltern zu Mittag.

Dann kommt die letzte Reitstunde unter den Blicken der Eltern. Kurze Abschlussgespräche und einige verlassen die Whistle-Ranch mit Tränen.

Machts gut Ihr Kinder. Wir hoffen wir haben Euch ein paar schöne Tage mit den Pferden und mit uns bescheren können. Wir freuen uns wenn Ihr gerne an diese 2 Wochen zurück denkt. Liebe Grüsse von: Angela, Franzi, Martina, Tine, Vera, Ulla und Manne.

Essen: Sahnegeschnetzeltes mit Reis und Salat, Dessert: Eis; Wetter: Es staubt wie in Texas und wird täglich noch heisser.

J

Was war gestern am    Samstag 09.08.03 

Heut gings schon wieder früh los mit Stall und Weidedienst. Dann Reitstunde mit körperbehinderten Kids. Danach Frühstück und dann brach die Gruppe 1 auf ins .....


.... Gelände. Das war heute angesagt. Die Gruppe 1 sind die Fortgeschrittenen. Die Kids durften die Pferde alleine Reiten, begleitet von Tine, Angi und Manne.


Durch Wald und Flur, gehts entweder hinter einander oder in Zweiergruppen.


Über eine Stunde gehts über Stock und Stein. Zurück am Hof ......


....... können die Kids am Platz noch ihre Trab und Galoppkünste unter Beweis stellen. und mit einem ....


.... Line up  mit 8 Pferden wird diese Reiteinheit gegen 10:45 h  beendet.

Nach dem freien Nachmittagsprogramm (Baden am See, Verbleiben am Lagerplatz, Fernsehn wollten die schauen und Spielen)  .....


...... gings nach langer Debatte mit Gruppe 2 auch ins Gelände. Begleitet von Ulla, Franzi und Manne gingen drei Kids als Handpferd mit und eins durfte alleine Reiten.


Auch wieder durch Wald, über Stock und Stein und ....


über das freie Gelände gings einmal um den Hof.


Zurück am Hof durfte auch diese Gruppe nochmal auf dem Platz reiten. Auch wenn manche nicht so ganz einverstanden waren, gell Stefanie ..... alle haben es im Galopp geschafft eine Runde zu drehen!

Soll mal einer sagen, hier lernt man nichts.

Der Abend endet mit einer Abschiedsparty und Lagerfeurer, aber das habt Ihr ja schon am Sonntag gelesen!

Essen: frischer Eintopf mit Kartoffeln, Gemüse und Gulasch, Dessert: Ananasscheibe mit Sahnequark; Wetter: wie gewohnt, aber heut nicht so sengende Hitze

J

Was war gestern am   Freitag 08.08.03

Pferde und Reiten heute in den frühen Morgenstunden. Zum Frühstück gibts nen Kuchen und die Überraschungen für Maike, sie wird heute 14 Jahre jung.

Danach schauen die Kinder im kühlen Speisesaal den Pferdeflüsterer und Video von Claus Pennquit. Reitunterricht in Theorie.

Andere gehen wieder zum Baden und Boot fahren. Und am Nachmittag ist der Geburttagskaffee mit Besuch von Maike.

Die Reiter-Lager-Olympiade findet ab 17:00 statt und am Abend ist Grill am Lagerfeuer angesagt.

Die Lager-Olympiaden-Teams:

 
li: Selina, Dijma auf Nubsi ....... re: Maike, Marcel auf Cody

 
li: Marcia, Stefanie auf Nubsi .... re: Fabienne, Martina auf Evi


und Velera, Larissa auf Lino

Viel Spiele und Geschicklichkeit. Es kam aber letztendlich aufs Reiten an und hier haben die Kids wieder ganz viel reiterliches gelernt!

 
Wasser musste mit der Schöpfkelle transportiert werden, eine Clopapierrolle musste gemeinsam ohne Abriss abgerollt werden, Schrittrennen nach Zeitnahme, Apfel mit dem Mund aus dem Wasser fischen, Reise nach Jerusalem mit Pferden und immer wieder alles im Wechsel mit Auf- und Absteigen usw. Spass pur und bei Einigen spürt man wirklich den Wettkampf.

Alle Teams werden mit einer Urkunde am Lagerfeuerabend belohnt und es gibt eigentlich nur Gewinner, auch wenn es Platz 1 bis 5 gab!

Essen: Salzkartoffel, panierter Fisch, gem. Salat, Dessert: Apfelmus mit Fruchtstücken; Abends Grill und Stockbrot;  Wetter: "hois wia immer" das Gewitter zog ohne Regen vorbei.

J

Was war gestern am  Donnerstag 07.08.03

Heute beginnen wir bereits um 6:00 die Pferde zu holen, die ersten Pferde werden um 6:30 geritten, 7:00 beginnt der Stalldienst der Zeltlager-Kids. 8:00 ist Frühstück und um 9:00 reiten die Zeltlagerkinder Gruppe 2.

Aufteilung der Aktionen: Aufbau unseres Faltbootes, 4 Kids Reiten nach Rot an der Rot zum Einkaufen und nach dem Richten des Picknicks ist für einige Abmarsch zum Haslacher Waldsee.


Alle 16 mit Ulla & Manne trudeln nach und nach am See ein und jeder sucht Schatten und Abkühlung im Wasser und ......


....... abwechselnd fahren die meisten Kinder auf dem See mit dem Faltboot.


Ab 16:30 ist wieder Reitstunde am Pfeifferhof mit anschliessendem Üben für die geplante Olympiade.

Danach gibts im Speisesaal Abendessen (warm) und dann kommt Besuch an den Zeltplatz. Eine Gruppe von körperbehinderten Kids im Rollstuhl nutz mit uns das Lagerfeuer zum Grillen und danach sitzt man noch gemütlich zusammen.


Und ein Teil der Kinder bereiten mitten in der Nacht noch eine Überraschung für morgen zum Geburtstag von Maike vor.

Essen: Reisrisotto mit Geschnetzeltem, gem. Salat, Dessert: Obstsalat; Wetter: Keine Aussicht auf Abkühlung und Erwartung auf Rekorde um/über 40° C bis zum Wochenende L 

J

Was war gestern am   Mittwoch 06.08.03

Duschen, Baden und Ausruhen bei der Affenhitze. Jeder sucht sich einen Schattenplatz. Nachmittags Baden am Haslacher Waldsee.

 
Nach dem Abendessen gehts auf Schatzsuche mit vier Pferden durch den Wald zum Stausee. Essen: Fricadellen, Kartoffelpürree, Gemüse, Dessert: Schokopudding; Wetter: puh .... Texas pur über 35° C im Schatten

J

Was war gestern am   Dienstag 05.08.03

Frühstück heute schon um 8:00 in der Früh. Danach reges Treiben auf dem Reitplatz der Gruppe I und super Fortschritte bei den Kids!! und sonst ist heut Indianertag


nicht nur Kinder bekamen Friedensbemalung, auch die Pferde wurden im Schatten der kleinen Reithalle bemalt!

  
Richtige Squaw´s und richtige Indianer .....


..... die gehen natürlich zum Ausritt in die Jagdgründe der Whistle-Ranch ......

 
....... und kommen durch Wald und Flur auch am Gold-Haslach-Lake vorbei um sich bei dieser "Wild-West-Hitze" bei über 35° C abzukühlen.

Alles in Allem ein wunderbarer Tag für Alle und ich glaube ich kann mit Überzeugung berichten: Alle 14 Teilnehmer haben richtig Spass!!


Nochmals Holzsammeln und dann den Tag mit einem deftigen Grillabend mit Wurst, Steak, Stockbrot, Feuerkartoffeln und Kartoffelsalat am Lagerfeuer beenden.

Essen: Spaghetti Bolognese, gem Salat, Dessert: Apfelmus, Abends Grill mit Stockbrot, Steak und Wurst am Feuer, - Wetter: "Es ist hois wiad Sau"

J

Was war gestern am  Montag 04.08.03

Ausschlafen, sofern das ging bei dieser heissen Sonne die schon früh morgens aufs Zelt brennt. Ansonsten: Pferde und Reiten stand heut am Abend nach dem Abendessen auf der Tagesordnung. Und man staune es wurde bereits galoppiert!

Nach den Rahmenbeschäftigungen vergnügten sich die Kinder im Freibad Hauerz den ganzen Tag.

Lagerfeuer und Duschen wegen des Staubes vom Reitplatz und auch Schwitzen bei dieser Hitze beendeten den Tag.

Essen: Nudeln, bay. Leberkäse Gemüse, Dessert: Obstsalat; Wetter: viel Afrika bei weit über 30-35° C

J

Was war gestern am  Sonntag 03.08.03

Pferde, Reiten, Wasser, Feuer und Sonne pur für Sonntag.


Schon nach dem Frühstück reitet die erste Gruppe

Ein Teil ist beim Holzsammeln, andere machen die Lagerfahne fertig, einige haben Stalldienst, wieder andere Kinder Küchendienst und so gibts für alle viel zu tun bis zum Mittag


Genau wird gebastelt um nach dem Mittagessen die Fahne gemeinsam zu hissen .......


......... so weht sie nun hoch über den Zelten, die Fahne der Kinder 2003


Es gibt nicht nur Pferde am Pfeifferhof. Die Kinder haben heute beschlossen nicht an den See und auch nicht ins Freibad zu fahren. Es gibt so viel Möglichkeiten direkt am Pfeifferhof ......


..... so dass über den ganzen Nachmittag hinweg eine riessen grosse Wasserschlacht am gesamten Hof, mit Schlauch, Rasensprenger und Wasserbombenluftballons stattfindet.


Ausgepowert sucht sich jeder einen Schattenplatz nach der grossen Wasserschlacht mit den anderen Gruppen die am Pfeifferhof verweilen und es gibt viel zu palavern, gel Fabienne ;-)))


Vera mit der 2ten Gruppe am frühen Abend bei den Reitstunden und jeder Andere weiss sich zu beschäftigen.

Nach dem Abendbrot werden alle Pferde versorgt, die Boxen entmistet und der Lagerplatz aufgeräumt. Lagerfeuer wird gemacht und nach der Teambesprechung geht die ganze Meute genau um 0:00 Uhr los zur grossen Nachtwanderung. Franzi und Vera haben eine Strecke markiert welche die Kinder unter Leitung von Angela und Martina gehen müssen. Quer durch den Wald, an Maisfeldern vorbei und wieder in den dichten Wald. Es ist stock finster und raschelt überall.


Die Kids dürfen nach den Waldwegen endlich die Fakeln zu entzünden und werden am Lagerplatz mit Lagerfeuer und Feuerwasser empfangen. Es ist schon sehr spät als sich die Letzten ins Zelt verkrümeln. Gut dass am Montag Ausschlafen auf der Tagesordnung steht.

Essen: Schnitzel paniert mit Pommes und Salat, Dessert: Eis; Wetter: 33° C im Schatten und blauer Himmel mit Sonne pur!

J

 

 

Was war gestern am Samstag 02.08.03

 

8:30 Frühstück mit anschliessender ausgiebiger Lagerbesprechung.


Hurra beim Team, die Teilnehmer sind zufrieden und es macht Allen Spass hier am Pfeifferhof. Die Dienste werden neu eingeteilt und besprochen, Spülen und Vesper richten und los gehts: Alle zum Haslacher Waldsee.


Dort wollen Sie heut Ihren Tag verbringen mit Ball-, Federball- und Kartenspielen sowie Baden und Sonnen. Vera und Angi holen gegen später noch 2 Pferde (Nubsi und Medi) und die Kinder können zuschauen wie Pferde im Wasser schwimmen können!

Wir treffen uns gegen 18:00h wieder zum gemeinsamen Essen und gehen dann zu den Pferden zum Reiten.

 
Die gestrige Gruppe die in Wald und Flur war nimmt heute Unterricht mit Ulla am Platz und die anderen machen einen Ausritt, jeder mit persönlicher Führung.

Danach werden alle Pferde versorgt, die Ställe gemistet die meisten Pferde auf die Weide gebracht und die Lagerfahne endlich fertig gemalt.

Ohne Lagerfeuer gibts Nachtruhe um 0:00 Uhr. Essen: frischer Gemüseeintopf mit Wurst und gutem Brot, Dessert: Ananasscheibe mit Sahnequarkfüllung; Wetter: Hochsommerliches Urlaubs- Bade und Erntewetter

J

Was war gestern am  Freitag 01.08.03

nach dem gemeinsamen Frühstück entscheiden sich die Kinder für Ihre Aufgabenverteilung heute. Ein Teil kümmert sich um die Sättel, andere haben Stalldienst .....


und wieder andere entscheiden sich: nach den Fischen im Speisesaal zu schauen und wiederum andere kümmern sich darum die nasse Lagerfeuerstelle fürs Feuer herzurichten und .......


...... immer wieder malen alle an der Lagerfahne.


Pferde versorgen und von der Weide holen, Misten und Füttern gehört heute genauso dazu wie Wasserschlacht und Baden im und am Haslacher Waldsee.


Alle Reitstunden sind heute nach dem Abendessen, weils Mittags viel zu warm ist. Ein Teil geht heute mit Führung fast 1 1/2 Stunden durch Wald und Flur und Gruppe 1 reitet bei Flutlicht am Reitplatz!

Heute paralell zum Lagerfeuer ist grosse Teambesprechung und die Nachtwanderung wird verschoben auf Sonntag. Nachtruhe heute ab 01:00h

Wetter: Sonnig- und richtig heiss bis zum Abend; Essen: Fischstäbschen, Kartoffelpürree und überbackenes Gemüse, Dessert: Apfelmus mit Fruchtstücken und Quarktupfer

J

Was war gestern am  Donnerstag 31.07.03

Heut war lange Ausschlafen angesagt und gemütliches Frühstück im Tageszelt. Der Wetterbericht hat nicht gestimmt .... Hurra .... Es war ein wunderschöner Tag, nicht zu kalt und nicht zu heiss und trocken, bis auf den Abend, dort beganns während des Abendbrot´s so richtig heftig zu "duschen", dass das Wasser ins Tageszelt lief. Alle anderen Zelte hielten super trocken, im Gegensatz zum Dach des Hofes, dort regnete es sogar in ein Zimmer. Unglaublich.

So ..... was war los heute?

Kurzer Ausflug zum Haslacher-See, Radtour nach Rot zum Farben für die Lagerfahne einkaufen, Volleyball-, Federball- und Fussball spielen als sportliche Anforderung und und und ....


....  und klar wurde sehr viel geritten. Gruppe 2 von gestern, die ritt am Vormittag und durfte nach dem "Gemecker von Gestern" heute ihre wahren Künste unter Beweis stellen. (Kein weiterer Komentar)

Die Gruppe 1 ritt heute am Nachmittag. Diese Kinder bemerken: Reiten ist Sport und Körperbeherrschung. "Nix mit Guzzi Guzzi und so", nein hier muss man sich durchsetzen und vor allem auf seinen Sitz, die Hände und Arme und auf die Zügel achten.

  
Fortschritte kann man in dieser Gruppe ganz langsam schon sehen: "Es sieht alles so leicht aus, ich schaff das nicht" hörte man sagen .....

Und dann redet Ulla & Manne noch "von Gymnastik machen und so´m Quatch" ;-))

Wetter: Sonnig- und bewölkte Abschnitte, trocken bis zum Abend; Die letzten Gewitterausläufer zogen heute noch vorbei und dann soll tolles Urlaubs- und Badewetter die Wetterlage mit gewohnten 35°C bestimmen. Essen: schwäbische Käsespatzen und Salatbuffette, Dessert: Obst- und Sahnequark.

 
Die Dusche und der Waschplatz, die Kinder holen die Pferde von der Weide

J

Was war gestern am  Mittwoch 30.07.03

Gleich nach dem Frühstück und dem Spülen, holen die Kids die Pferde von der Weide und los gehts mit Sattelkammer aufräumen (damit die Kids auch wissen, wo was ist)  ....

  
Pferde pflegen und putzen und natürlich Reiten der Gruppe 1.

 
In der Holzhütte und beim Essen im Speisesaal

Die andere Gruppe geht zum Holz holen im Wald. Nach dem Mittagessen gehts heut an den Haslacher Stausee zum Baden.

  
Die 2te Gruppe reitet vor dem Abendessen.

Der Tag endet am gemeinsamen Lagerfeuer und die Kids meckern weil sie schon um 23 h in die Falle mussten. Andere meckerten Ulla sei so streng im Unterricht und sie wüssten und könnten schon selbst alles.

Wetter: Sonnig, heiss, Essen: texanischer Hirtentopf mit Nudeln, Dessert: Schokopudding.

 
li: Zelt - Franzi, rechts: die Kids im Tageszelt

J

Was war gestern am  Dienstag 29.7.03

Gemeinsames Frühstück im Tageszelt. Einteilung der verschiedenen Dienste. Regeln und Vorschriften, Zeltnamensgebung, Aufbau des Volleyballnetztes und natürlich 2 Stunden Reiten in der Gruppenaufteilung von gestern.

Nach dem Mittagessen gibts ne rießen Wasserschlacht und ein Teil der Gruppe geht an den See zum Baden. Die Andern gehen Holz sammeln und Lagerfeuer machen.

Wetter: Sonnig, warm. Essen: Kassler auf Kraut und Kartoffelpürree, Dessert: Apfelmus.

 
li: Zelt Cutting club, rechts: Zelt Shettys-Stüble

J

Was war gestern am  Montag 28.7.03

Anreise von 10 Kindern plus 4 Teamer plus Ulla & Manne. Kennen lernen, Einräumen, Ankommen und schauen "wo sind wir denn hier gelandet".

Erste Reitstunden sind gleich Nachmittags an der Longe für Alle zur Sichtung der Kenntnisse. Waldspaziergang mit Holz sammeln fürs Lagerfeuer am Abend.

Wetter: Kühl, bewölkt aber trocken. Essen: Chickenwings, Pommes, Salat, Dessert: Obstsalat.

J

Was war vorher beim   Aufbau am 23.07.03

 
Zeltlageraufbau mit vielen Helfern

Aufbau von 3 grossen Expeditionszelten und einem Tageszelt .....

 
..... in die Schlafzelte kommen je 5-6 Betten der Bundeswehr mit frisch bezogenen Matratzen. Im Tageszelt warten Tische und Bänke auf die Teilnehmer und in der Holzhütte befindet sich das Geschirr, Vorrat und die Schränke für Klamotten der Kids. Desweiteren steht eine Warmdusche und Platz zum Waschen und Spülen zur Verfügung!

J

 

 

Das Inclusiv - Programm:

 

2 Reitstunden täglich, alles was mit Pferden zu tun hat (Stall, Weide, Paddock, Hufschmied, Putzen, Satteln usw), rießen Reiterferien-Freizeitprogramm, Indianertag, Nachtwanderung, Schnitzeljagd und Schatzsuche mit den Pferden, Vollpension im Ferienhaus nebenan, Unterbringung in super Zelten mit Betten der Bundeswehr, Lagerfeuer usw. usw. usw. usw..........

 



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!